Archiv der Kategorie: WebOS

Vormerken: 9. Februar 2011

Endlich gibt es mal offizielle Neuigkeiten von HP zum Thema webOS. Diese Neuigkeiten sind zwar immer noch keine direkten Ankündigungen von neuen Geräten, aber immerhin mal ein offizielles Statement.

Es ist eine Einladung zu einer Veranstaltung am 9. Februar 2011 in San Francisco, bei der unter dem Motto „Think big. Think small. Think beyond.“ eine spannende webOS-Ankündigung stattfinden wird.

Schön, endlich mal wieder von offizieller HP-Seite zu hören, dass es weitergeht und nicht immer nur Nachrichten aus der Gerüchteküche (neue Codenamen, Mutmaßungen u.ä.) zu lesen.

Ich bin gespannt 🙂

Genaueres bei PreCentral.

Der/das Palm Pre ist da

Seit Montagabend letzter Woche bin ich stolzer Besitzer eines Palm Pre. Und ich muss sagen, ich bin begeistert, das Gerät ist wirklich klasse. Die Oberfläche lässt sich zügig bedienen und sieht einfach klasse aus. Und die Hardware-Tastatur ist gegenüber der Bildschirm-Tastatur des Android-Handys, das ich vorher hatte, um Welten besser, sie fällt zwar hinter der Tastatur des Centro etwas ab, die Buchstaben lassen sich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase trotzdem sicher treffen.

Was jetzt noch fehlt, sind Anwendungen, das Angebot im Palm „App Catalog“ und auch in den Homebrew-Repositories hinkt dem z.B. im Android Market noch ziemlich hinterher. Aber ich habe den Eindruck, die Frequenz der Neuerscheinungen steigt in den letzten Tagen etwas, so dass sich da schon etwas tut.

Absolut genial ist natürlich die Anwendung „Classic“, mit der  sich die gewöhnten PalmOS-Programme auf dem Pre ausführen lassen. Damit hab ich weiterhin Zugriff auf meine wichtigsten Daten vom Centro, die bisher noch nicht den Umstieg in die neue Welt geschafft haben.

Und wie ich inzwischen erfahren habe, war ich zwar in der PUG Saarland der erste, aber nicht der einzige, der sich den Pre gekauft hat. Sieht so aus, als gäbe es beim nächsten Stammtisch endlich wieder Palm-Gespräche…

Der Nächste bitte…

Palm hat sein zweites webOS-Smartphone offiziell vorgestellt, den Palm Pixie. Das Gerät soll wohl den in die Jahre gekommenen Centro ablösen, es hat einen ähnlich kleinen Bildschirm, eine feste Tastatur und kein WLAN und ist kleiner als der Palm Pre. Das installierte webOS bringt einige Neuerungen gegenüber der Pre-Version mit sich, die dort aber wohl auch durch ein Update eingespielt werden dürften.

Palm bietet auch gleich einige bunte Austausch-Cover für das Gerät an, damit man es an seinen Geschmack anpassen kann.

Wie immer gibts zu Erscheinungsdatum und Preis noch keine Aussage, es soll aber zunächst wieder exklusiv bei Sprint erscheinen.

Quelle: http://www.precentral.net/palm-announces-pixi

Da isser!!!

Das Pre, jetzt auch offiziell „das“, erscheint im Oktober exklusiv bei O2. Laut Aussage eines O2-Managers wird es keine Sim-Lock und keine Bundle-Tarife geben, Preise wurden aber noch keine genannt.

Wir kommen also langsam in die heiße Phase, muss mal genau nachrechnen, bis wann ich ggfs. meinen alten Vertrag kündigen muss 🙂

Quellen: O2 und WiWo